Die Flipchartwerkstatt - AGB

Stand: 06.02.2024

Inhalt

§1 Allgemeine Bestimmungen

  1. Geltungsbereich
    Die Nachfolgenden AGB gelten für sämtliche Produkte und Leistungen der Flipchartwerkstatt für Unternehmer. Die allgemeinen Bestimmungen gelten übergreifend für alle Angebote der Flipchartwerkstatt. Je nachdem, welches Angebot du nutzt, gelten zusätzlich die unten genannten besonderen Bestimmungen.Etwaige von dir verwendete abweichende Bedingungen zu den hier formulierten werden nicht anerkannt, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. 
  1. Vertragsschluss und Bestellung
      1. Du bist dafür verantwortlich, dass deine für die Vertragserfüllung benötigten Angaben zutreffend sind. Insbesondere, dass du Nachrichten von uns unter deiner angegebenen E-Mail-Adresse und Lieferungen unter deiner angegebenen Lieferadresse empfangen kannst

      2. Die Präsentation unserer Produkte und Leistungen stellt kein bindendes Angebot unsererseits, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung/eines Angebotes deinerseits dar.

      3. Durch Anklicken des Buttons “zahlungspflichtig bestellen” gibst du eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Produkte oder Leistungen ab. Die Flipchartwerkstatt kann dein Angebot innerhalb einer Annahmefrist von 5 Tagen annehmen, beginnend mit dem Abschluss des Bestellvorgangs. Die Flipchartwerkstatt kann dein Angebot durch eine E-Mail oder den Versand der Ware an dich annehmen. Nimmt die Flipchartwerkstatt dein Angebot nicht innerhalb der Annahmefrist ausdrücklich an, kommt kein Vertrag zustande und du bist nicht mehr an dein Angebot gebunden. Der Erhalt einer Rechnung stellt keine Annahme durch die Flipchartwerkstatt

      4. Du versicherst, bei Vertragsschluss als Unternehmer gem. § 14 BGB zu handeln.

      5. Sollten bestellte Produkte oder Leistungen nicht verfügbar sein und hierauf nicht bereits bei der Produkt- und/oder Leistungsbeschreibung hingewiesen worden sein, wirst du unverzüglich informiert und erhältst gegebenenfalls bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet.

  1. Preise
    Unser Angebot richtet sich an Unternehmer. Die angegebenen Preise verstehen sich daher, vorbehaltlich anderslautender Angaben, als Nettopreise zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer (MwSt.). 
  1. Zahlungsarten und Zahlungsbedingungen
    Zahlungen sind, sofern nicht anders vereinbart, ohne Abschlag, Skonti oder andere Nachlässe zu leisten und sofort nach Rechnungszugang fällig. 
  1. Gewährleistung und Haftung
      1. Die Gewährleistung (Mängelhaftung) bestimmt sich vorbehaltlich folgender Regelungen nach gesetzlichen Vorschriften.
      2. Die Flipchartwerkstatt trägt keine Gewähr für deine Internetverbindung, die von dir eingesetzte Soft- und Hardware, sowie etwaige durch sie verursachten Störungen der Vertragsbegründung oder -durchführung zwischen dir und der Flipchartwerkstatt.
      3. Es bestehen keine weiteren, über die allgemeinen rechtlichen Maßgaben hinausgehenden Haftungsansprüche deinerseits.
  1. Streitschlichtung und Verbraucherstreitbeilegung Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherstreitschlichtungsstelle teilzunehmen. 
  1. Datenschutz   
    Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten des Kunden erfolgt ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und unserer Datenschutzerklärung
  1. Vertraulichkeit
      1. „Vertrauliche Informationen“ sind alle Informationen und Unterlagen der jeweils anderen Partei, die als vertraulich gekennzeichnet oder aus den Umständen heraus als vertraulich anzusehen sind, insbesondere Informationen über Produkte der jeweiligen Partei, Inhalte der jeweiligen Präsentation und sonstige Unterlagen, betriebliche Abläufe, Geschäftsbeziehungen und Know-how. 
      2. Die Parteien (also du und wir) vereinbaren, über solche vertrauliche Informationen Stillschweigen zu wahren. Diese Verpflichtung besteht nach Beendigung des Vertrags fort. 
      3. Von dieser Verpflichtung ausgenommen sind solche vertraulichen Informationen,
        1. die dem Empfänger bei Abschluss des Vertrags nachweislich bereits bekannt waren oder danach von dritter Seite bekannt werden, ohne dass dadurch eine Vertraulichkeitsvereinbarung, gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen verletzt werden;
        2. die bei Abschluss des Vertrags öffentlich bekannt sind oder danach öffentlich bekannt gemacht werden, soweit dies nicht auf einer Verletzung dieses Vertrags beruht;
        3. die aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder auf Anordnung eines Gerichtes oder einer Behörde offengelegt werden müssen. Soweit zulässig und möglich wird der zur Offenlegung verpflichtete Empfänger die andere Partei vorab unterrichten und ihr Gelegenheit geben, gegen die Offenlegung vorzugehen.
        4. die von Dir zur Verwendung für Eigenwerbung durch uns freigegeben worden sind. 
      4. Die Parteien werden nur solchen Beratern Zugang zu vertraulichen Informationen gewähren, die dem Berufsgeheimnis unterliegen oder denen zuvor den Geheimhaltungsverpflichtungen dieser Regelungen entsprechende Verpflichtungen auferlegt worden sind. Des weiteren werden die Parteien nur denjenigen Mitarbeitern die vertraulichen Informationen offenlegen, die diese für die Durchführung dieses Vertrags kennen müssen, und diese Mitarbeiter auch für die Zeit nach ihrem Ausscheiden in arbeitsrechtlich zulässigem Umfang zur Geheimhaltung verpflichten.
  1. Vertragssprache
    Die Vertragssprache ist Deutsch.
  1. Änderungen der Geschäftsbedingungen
    1. Wir behalten uns vor, diese Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die jeweils aktuelle Version der Geschäftsbedingungen kann durch Anklicken des Links „AGB“ am Ende unserer Websites eingesehen werden. Diese Geschäftsbedingungen gelten dann grundsätzlich für alle Transaktionen, die nach deren Inkrafttreten getätigt werden. 
    2. Soweit diese geänderten Geschäftsbedingungen Regelungen enthalten, die sich auf eine laufende Vertragsbeziehung auswirken sollen, wie etwa Regelungen zu einem Nutzerkonto, gilt das Folgende: Wir werden dich vorzeitig über die Vertragsänderung informieren und dir die Möglichkeit einräumen, den Vertrag mindestens 30 Tage zuvor zu kündigen, bevor die Änderung wirksam wird. Wir werden dich auch informieren, dass die Änderung wirksam wird, solltest du den Vertrag nicht kündigen. Widersprichst du, können wir fristlos kündigen. Abgeschlossene Transaktionen bleiben davon unberührt.
  1. Salvatorische Klausel  
    Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung tritt eine Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt.  

§2 Besondere Bestimmungen für den Flipchartservice

Nutzt du unseren Flipchartservice, gelten die nachfolgenden Bedingungen zusätzlich zu den in §1 genannten Punkten:  

  1. Leistungsbeschreibung
    Der Flipchartservice ist eine Dienstleistung der Flipchartwerkstatt für freiberuflich und/oder gewerblich tätige Auftraggeber, die bereits über eine Präsentation verfügen – zum Beispiel in Form einer PowerPoint Datei, eines Workshop Fotoprotokolls, bereits vorhandener Flipcharts oder sonstiger Kursunterlagen – und diese in digital aufbereiteter Form im Handmade-Stil erhalten möchten, um die Präsentation beispielsweise  
      1. zu digitalisieren, 
      2. Online zu präsentieren, 
      3. selbst als Ausdruck zu vervielfältigen oder
      4. sie in gedruckter Form von der Flipchartwerkstatt zu bestellen.  
  1. Flipchartservice Leistungen 
    Der Flipchartservice umfasst Auftragsarbeiten, zu denen, je nach Vereinbarung, unterschiedliche Leistungen gehören können: 
      1. Erstellung der Druckdatei eines Charts oder Folie inklusive einer Korrekturphase  (Abrechnung nach Stück).  
      2. Erstellung der Druckdatei einzelner Moderationskarten oder Bögen von Moderationskarten inklusive einer Korrekturphase
        (Abrechnung nach Stück). 
      3. Bereitstellung von Druckdateien als PDF oder Grafikdatei in 300 DPI-Auflösung
        (Abrechnung nach Stück).
      4. Druck von Flipcharts in Farbe im Format 67,5 cm x 98 cm mit 6-fach-Lochung auf weißem 100g-Papier oder in anderen Formaten (wie Pinnwände oder Folien)
        (Abrechnung nach Stück, zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten).  
      5. Druck von Moderationskarten in Farbe im Format 9,9 cm x 21 cm auf buntem 80g/100g/120g-Papier
        (Abrechnung nach Stück, zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten).  
      6. Individuelle Änderungen oder Variationen bereits digitalisierter Flipcharts
        (Abrechnung nach 15 Minuten Einheiten).  
      7. Einrichtung, Bedarfsermittlung, Briefing und Feedback-Gespräche, sonstige Kommunikation im Rahmen der Abwicklung 
        (Abrechnung nach 15 Minuten Einheiten).  
      8. Sicherung und Organisation erstellter Druck- und Arbeitsdateien.
      9. Beratung zur didaktisch optimierten Darstellung deiner Inhalte/Präsentation

Der Flipchartservice wird grundsätzlich nur auf Grundlage eines bereits vorhandenen Konzeptes oder einer Präsentation erbracht. Eine vollständige Neukonzeption oder Erstellung einer Präsentation ist nicht Gegenstand unserer Leistungen. 

  1. Ablaufbeschreibung 
    Der Flipchartservice ist typischerweise in folgende Phasen untergliedert:  
      1. Gespräch zur Klärung des Bedarfs.
      2. Sichtung des zu Grunde liegenden Materials durch Die Flipchartwerkstatt.
      3. Zusendung eines Angebots.
      4. Nach Annahme des Angebots: konkretisierendes Briefing.
      5. Bereitstellung von Ansichtsillustrationen für Feedback bzw. Freigabe.
      6. Gegebenenfalls Durchführung von Änderungen und weitere Feedbackrunden.
      7. Lieferung oder Bereitstellung nach finaler Freigabe durch dich. 
      8. Einladung in den internen Shopbereich, über den Drucke deiner Inhalte nachbestellt werden können.
  1. Herstellung und Verarbeitung nach deinen Vorgaben 
      1. Da die Flipchartwerkstatt im Rahmen des Flipchartservice Produkte nach deinen Vorgaben herstellt oder verarbeitet, bist du dazu verpflichtet, uns die zur Erbringung der Leistung erforderlichen Informationen und Materialien bereitzustellen, sowie Mitwirkungshandlungen anzubieten (nachfolgend zusammenfassend als “Mitwirkung” bezeichnet).
      2. Du wirst über deine erforderliche Mitwirkung im Rahmen der Produktbeschreibung, der Ablaufbeschreibung bzw. des Briefings informiert.
      3. Bei der Erfüllung deiner Mitwirkungspflichten musst du insbesondere bei der Bereitstellung von Informationen und Materialien das vereinbarte Format, den vereinbarten Übermittlungsweg sowie weitere vereinbarte technische Vorgaben und Fristen beachten.
      4. Du verpflichtest dich, nur solche Informationen und Materialien bereitzustellen, sowie Mitwirkungshandlungen vorzunehmen, deren vertragsmäßige Verarbeitung durch die Flipchartwerkstatt nicht gegen das geltende Recht sowie nicht gegen Schutzrechte Dritter verstößt. Du verpflichtest dich insbesondere sicher zu stellen, dass du über die für die Verarbeitung durch die Flipchartwerkstatt nötigen Nutzungs- und Verfügungsrechte verfügst. Die Flipchartwerkstatt ist nicht dazu verpflichtet, die Rechtmäßigkeit der Verabreitung deiner Mitwirkung zu überprüfen.
      5. Etwaig anfallende Kosten für die von dir erforderlichen Mitwirkungshandlungen trägst du selbst. 
      6. Du stellst die Flipchartwerkstatt, unsere Mitarbeiter und Vertreter von der Haftung und/oder Ansprüchen von Behörden oder Dritten frei, die im Zusammenhang mit deiner Mitwirkung entstehen und die du zu vertreten hast. Die Freistellung umfasst auch alle erforderlichen und angemessenen Rechtsverteidigungskosten. Ferner unterstützt du die Flipchartwerkstatt in diesem Fall bei der Abwehr der Ansprüche durch zumutbare und erforderliche Mitwirkungshandlungen sowie Informationen.
      7. Die Flipchartwerkstatt ist auf Grundlage einer sachgerechten Abwägung berechtigt, Verarbeitungsaufträge, auch nach Vertragsschluss, zurückzuweisen, bei denen du aufgrund objektiver Anhaltspunkte von einem Verstoß gegen die geltende Rechtslage, Rechte Dritter oder die guten Sitten ausgehen darfst (das gilt insbesondere bei jugendgefährdenden, diskriminierenden, beleidigenden oder verfassungsfeindlichen Informationen und Materialien). 
      8. Nach Erhalt der Waren hast du diese unverzüglich auf etwaige Mängel hin zu prüfen. Die Waren gelten als abgenommen, wenn du diese nicht binnen14 Tagen nach Erhalt unter Nennung mindestens eines Mangels zurückweist. Gleiches gilt, wenn du die gelieferten Waren für eine Präsentation nutzt, wobei es unerheblich ist, ob die Waren für diese Präsentation ursprünglich vorgesehen waren. 
  1. Schutzrechte und Nutzungsrechte 
      1. Die durch die Flipchartwerkstatt vertriebenen Produkte und Leistungen, insbesondere Logos, ausgestaltete Flipcharts, Entwürfe, Fonts und Grafiken, sind marken- und urheberrechtlich geschützt. Die Nutzungs- und Verwertungsrechte liegen bei der Flipchartwerkstatt, bzw. den jeweiligen Rechteinhabern. Du verpflichtest dich, diese Schutzrechte anzuerkennen und zu beachten.  
      2. Die Flipchartwerkstatt ist berechtigt, angefertigte Illustrationen für ihre Eigenwerbung und nach eigener Maßgabe zu verwenden, ohne dabei deine unternehmensbezogenen oder persönlichen Informationen zu veröffentlichen. Du räumst uns hierfür etwaig erforderliche Nutzungsrechte ein.
      3. Die Rechte an den Präsentationsinhalten und Konzepten verbleiben bei dir. Deine Inhalte und Konzepte behandeln wir streng vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Erstellung deiner Flipcharts. 
      4. Wir räumen dir an unseren erstellten Produkten und Leistungen die jeweils vereinbarten Nutzungsrechte ein, nachdem du den vereinbarten Kaufpreis vollständig beglichen hast.
      5. Die Flipchartwerkstatt gewährt dir Rechte, um die erworbenen Produkte zu vertragsgemäßen Zwecken zu nutzen. Vereinbart werden können die folgenden Rechte:   
        1. Einfache Nutzungsrechte: Damit können Flipcharts zeitlich unbegrenzt in Deutschland bei Präsentationen verwendet werden. 
        2. Erweiterte Nutzungsrechte: Damit können Flipcharts zeitlich unbegrenzt in Deutschland bei Präsentationen, online und für die Herstellung von Druckerzeugnissen verwendet werden.
        3. weitergehende Nutzungsrechte (z.B. für europa- oder weltweite Nutzung) können zwischen den Parteien gesondert vereinbart werden. 
      6. Über die vereinbarten Nutzungsrechte hinausgehende Nutzung und Verwertung der Produkte ist nicht zulässig, es sei denn dies wurde mit der Flipchartwerkstatt schriftlich vereinbart. Insbesondere darfst du urheberrechtlich geschützte Produkte der Flipchartwerkstatt nicht im Internet oder in Intranets vervielfältigen, verbreiten, öffentlich zur Verfügung stellen oder in sonstiger Art und Weise Dritten zur Verfügung stellen. Die öffentliche Wiedergabe, Vervielfältigung oder sonstige Weiterveröffentlichung, sind nicht Bestandteil dieses Vertrages und sind untersagt.
      7. Die eingeräumten Nutzungsrechte gelten nur, solange Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte aus den Produkten nicht entfernt oder unkenntlich gemacht werden, es sei denn, dass dies mit uns vereinbart wurde.
  1. Haftung 
    Die Flipchartwerkstatt übernimmt keine Haftung für die Inhalte der zu digitalisierenden Präsentationen. Insbesondere sind wir nicht verpflichtet dich auf etwaige gesetzeswidrige Inhalte deiner Präsentation hinzuweisen. Verletzen deine Präsentationsinhalte Gesetze oder Urheberrecht, trägst du selbst das Haftungsrisiko. Gleiches gilt für den Fall, dass Dritte wegen der Inhalte der Präsentation Ansprüche geltend machen. Sollte die Flipchartwerkstatt von Dritten wegen Inhalten der Präsentationen in Anspruch genommen werden, so bis du verpflichtet uns von diesen Ansprüchen vollumfänglich freizustellen und uns bei der Rechtsverteidigung und Abwehr der Ansprüche zu unterstützen. Hierzu zählt auch die Übernahme etwaiger erforderlicher Anwaltskosten.  
  1. Eigentumsvorbehalt 
    Bis zur vollständigen Bezahlung unserer Rechnung bleiben Druckerzeugnisse und sonstige gelieferte Produkte und Waren im Eigentum der Flipchartwerkstatt.
  1. Dateien  
      1. Bei Erwerb von Druckdateien werden diese in Form von PDF- oder Grafik-Dateien mit 300 DPI-Auflösung bereitgestellt.
      2. Die Arbeitsdateien digitalisierter Unterlagen (Procreate Dateien, PNG, JPEG, Einzelgrafiken) und die Bild- und Nutzungsrechte verbleiben bei der Flipchartwerkstatt. Nach Erbringung der Leistungen ist die Flipchartwerkstatt nicht zur Speicherung der Daten über gesetzliche Fristen hinaus verpflichtet.
      3. Skizzen und Ansichtsillustrationen sind nicht Bestandteil der Lieferung und an ihnen werden keine Nutzungsrechte eingeräumt. Sie dienen ausschließlich zu unserer Abstimmung.
  1. Lieferung 
      1. Warensendungen erfolgen per DHL oder der Deutschen Post als Standardversand.
      2. Bitte gib eine geeignete Lieferadresse an, so dass die Lieferung persönlich entgegengenommen werden, oder an einem geschützten Abstellort abgelegt werden kann. Moderationskarten oder Sonderformate werden getrennt von den Flipcharts versandt. Bitte diese nicht knicken.
  1. Gewährleistung   
    Für unsere Produkte und Leistungen gilt die gesetzliche Gewährleistungspflicht. Sollte etwas mangelhaft oder defekt sein, bitten wir dich, uns umgehend per E-Mail an hallo@flipchartwerkstatt.de zu kontaktieren und das Problem zu schildern. 
  1. Nachbestellung und Folgeaufträge 
    Ausbesseru